Neue Ausstellung im Sülchgau-Museum: “500 Jahre Weggental”

Die Ausstel­lung

Zum From­men von Stadt und Land. 500 Jahre Weggen­tal”

wurde am Mittwoch, 18. Okto­ber 2017 um 19:00 Uhr im Sülch­gau-Muse­um in der Zehntscheuer eröffnet.

Öff­nungszeit­en: 19. Okto­ber 2017 bis 8. April 2018, jew­eils Di, Do, So 15 — 17 Uhr und nach Vere­in­barung

Was verbindet man hierorts mit dem Begriff „Weggen­tal?“ Dazu gibt es naturgemäß ganz ver­schiedene Assozi­a­tio­nen: Ein Wall­fahrt­sort, ein Ort der Kun­st, ein Hochzeit­sort – und natür­lich, ganz zen­tral: Ein Ort der Fröm­migkeit, ein unverzicht­bar­er Bestandteil der „urbs pia“ Rot­ten­burg.

The­men der Ausstel­lung sind daher auch Geschichte, Kul­tur und Fröm­migkeit dieses beson­deren Ortes inmit­ten und zugle­ich am Rand der Stadt. Präsen­tiert wer­den sel­ten gezeigte Schätze aus den Samm­lun­gen von Stadt und Diözese.