Der Amannhof

Ab 1715 an die Stadt­mauer ange­baut, gehört der Amannhof mit dem ehe­ma­li­gen Schar­frichter­haus und dem Zwinger­turm zu einem einzi­gar­ti­gen Ensem­ble Rot­ten­burgs. Bis zum Brand 1828 war das Gebäude Gefäng­nis und “Kerk­er­turm” des Ober­amts Hohen­berg. Ab 1833 wurde es zum Wohn­haus umge­baut und bis vor weni­gen Jahren auch so genutzt. Nach der Ende 2020 fast abgeschlosse­nen Restau­rierung wer­den kün­ftig Ausstel­lun­gen, Vorträge und Konz­erte stat­tfind­en, die Stadt­geschichte und Stadtkul­tur dargestellt und aktive Muse­um­späd­a­gogik angeboten. 

Klick­en Sie auf das Bild um zum näch­sten zu wech­seln! Weit­ere Fotos, “Kost­barkeit­en” und Gutacht­en seit Pro­jek­t­be­ginn 2001 bis heute find­en Sie im Inter­net. Fra­gen Sie hans@frey.in