Programm

Pro­gramm 2019–2

 

Don­ner­stag, 5. Dezem­ber 2019, 19.00 Uhr

Ort: Sülch­gau-Muse­um in der Zehntscheuer

Der frühe Sülch­gau im Spiegel der Hir­sauer Über­liefer­ung

Dr. Denis Drumm

Das so genan­nte Hir­sauer For­mu­lar, eine Urkunde aus dem 11. Jahrhun­dert zur Begrün­dung der Unab­hängigkeit des Klosters, ist auch durch seine Zeu­gen­rei­he inter­es­sant, denn dort wird u.a. ein Herr »von Sülchen« aufge­führt. Das Doku­ment gibt Auf­schluss über die Sülch­gau­grafen, die frühe Sied­lungs­geschichte zwis­chen Neckar und Schwarzwald sowie die Ter­ri­to­ri­a­len­twick­lung in unserem Raum. In diesem Vor­trag sollen die Hin­ter­gründe des kon­tro­vers disku­tierten For­mu­la­rs beleuchtet wer­den.

Dr. Denis Drumm ist Lehrbeauf­tragter an den Uni­ver­sitäten Tübin­gen und Stuttgart  im Fach­bere­ich Geschichtswis­senschaft. Er pub­lizierte u.a. den Band »Das Hir­sauer Geschichts­bild im 12. Jahrhun­dert. Stu­di­en zum Umgang mit der klöster­lichen Ver­gan­gen­heit in ein­er Zeit des Umbruchs.«

 

Der Ein­tritt zu den Vorträ­gen beträgt:

3,00 Euro für Vere­ins­mit­glieder und

5,00 Euro für Nicht­mit­glieder.

 

Stammtisch des SAV

Der Stammtisch des Sülch­gauer Alter­tumsvere­ins trifft sich regelmäßig an jedem let­zten Mittwoch des Monats – derzeit an unger­aden Monat­en jew­eils im »Engel«, Königstraße 7 und an ger­aden in der »Ein­tra­cht«, Bahn­hof­s­traße 22. Beacht­en Sie bitte auch die Hin­weise auf der Home­page des Vere­ins (www.sav-rottenburg.de) sowie die jew­eils aktuellen Hin­weise in der Presse.

Alle Inter­essierten sind willkom­men, auch Nicht­mit­glieder. Eine Tage­sor­d­nung gibt es nicht – Ziel ist der Gedanke­naus­tausch, Ideen und Vorschläge für das Pro­gramm u.a.